AbendessenGesundes EssenRezepte

Thailändische Hühner-Kokosnuss-Suppe (Tom Kha Gai)

Suppenbasis:
4 Tassen Hühnerbrühe
2 Tassen Wasser
6 frische oder getrocknete Kaffernlimettenblätter, grob gerissen, oder geriebene Schale von 1 Limette
2 Stängel Zitronengras, nur weiße Teile, in dünne Scheiben geschnitten

2 Zoll Galgant oder Ingwer, geschält und grob gehackt
2 Hühnerbrüste ohne Knochen, ohne Haut (insgesamt etwa 1 lb), in dünne Scheiben geschnitten
1 (14 oz) Dose vollfette Kokosnussmilch
6 Unzen Pilze (Stroh, Enoki, Shiitake, Auster oder weiße Pilze; siehe Anmerkung unten)
1 Esslöffel Fischsauce
Saft von 1/2 Limette (1 Esslöffel)
1 Teelöffel Kokospalmenzucker oder Honig (fakultativ)
Meersalz nach Geschmack (etwa 1 Teelöffel)

Zum Garnieren:
große Handvoll frischer Koriander, inklusive Stiele, gehackt
Thailändisches Chiliöl (siehe Anmerkung unten)

1. Die Suppengrundbestandteile in einem Suppentopf verrühren und bei starker Hitze zum Kochen bringen. Reduzieren Sie die Hitze auf mittlere/niedrige Stufe und lassen Sie die Suppe 15 Minuten sanft köcheln, damit sich die Aromen verbinden können. Die Feststoffe abseihen und verwerfen und die Brühe in den Suppentopf zurückgeben.

2. 2. Das Huhn in die Brühe geben und bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen, dann die Hitze auf mittlere-niedrig reduzieren und ca. 4 Minuten kochen lassen, bis es gerade durchgekocht ist. Kokosmilch und Champignons einrühren und ca. 2 Minuten köcheln lassen, bis die Champignons weich sind, dann Fischsauce, Limettensaft und Zucker hinzufügen. Abschmecken und Salz und nach Wunsch noch mehr Fischsauce und Limettensaft hinzufügen. Mit Koriander und Thai-Chili-Öl garniert servieren.

** Um Chiliöl herzustellen, 1/2 Teelöffel zerstoßene rote Paprika (oder ein paar gehackte getrocknete Vogelaugenchiles) zu 2 Teelöffeln Avocadoöl geben und bei schwacher Hitze erhitzen, bis das Öl rot wird, etwa 3 Minuten. Achten Sie darauf, dass die Chiles nicht braun werden, da das Öl sonst bitter wird.

** Bei der Verwendung von Shiitake-Pilzen müssen die Stiele vor dem Kochen entfernt werden, da sie zu zäh zum Verzehr sind.

** Optionale Zutaten, die beim Hinzufügen der Champignons zu berücksichtigen sind: Chinakohl, Paprika und Karotten.

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close